Ausgabedatum: 11.02.2018 10:30 Uhr
WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Sonntag, 11.02.2018, 10:30 Uhr
Stark bewölkt oder bedeckt, zeitweise leichter Regen, im Bergland Schnee.
Im Hochschwarzwald windig.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden bis Montag, 12.02.2018, 10:30 Uhr
Der Ausläufer eines Tiefs über der Nordsee überquert Baden-Württemberg im Tagesverlauf von Nordwesten her und sorgt vorübergehend für leichte Milderung.
Heute steigt im die Schneefallgrenze auf 400 m im Norden und 600 bis 700 m im Süden an. Oberhalb davon werden bis zum Abend zwischen 1 und 3, im Hochschwarzwald um 5 cm Neuschnee mit entsprechender Glätte erwartet.
Im Hochschwarzwald kommt es zeitweise zu starken bis stürmischen Böen zwischen 60 und 80 km/h aus Südwest. In der Nacht zum Montag stellt sich erneut leichter Frost ein. In Richtung Allgäu sowie im Schwarzwald kommen nochmals 1 bis 5, in Staulagen örtlich bis 10 cm Neuschnee hinzu. Sonst sorgen einzelne Schneeschauer bis in tiefe Lagen herab lokal für Glätte.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 11.02.2018, 14:30 Uhr
Deutscher Wetterdienst, RWB Stuttgart, C.Kronfeldne

Weiterlesen...